rsz_20180424_193548_bühne2.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Wir stellen uns vor

Wir stellen uns vor

Auf dieser Seite wird sich jede Woche ein neues Mitglied des JRK vorstellen.
 

  • Marcel Stuckenschnieder
    JRK-Leiter Marcel Foto: M.Stuckenschnieder/ JRK Oelde

    Hallo zusammen,

    Heute bin ich dran! Ich bin Marcel und mittlerweile 29 Jahre alt und heute darf ich mich als JRK. Leiter bezeichnen.

    Jedoch habe auch ich als „Kind“ im JRK Oelde angefangen wie Ihr auf dem Bild sehen könnt. Der rechte Teil des Bildes ist schon von 2004. Angefangen hatte ich jedoch schon 3 Jahre davor.

    Im Laufe der Jahre habe ich dann einige Funktionen im DRK und JRK durchlaufen um mich dann heute so vorstellen zu können. Nachdem ich als Kind angefangen hatte, folgte auch schon die Funktion als Gruppenleiter und der Einstieg in das DRK. Dort habe ich dann die Fortbildung zum „Sanitäter“ gemacht und konnte dort viele schöne Erinnerungen sammeln. Dann folgten nur noch einige Fortbildungen wie die Grundschulung für Leitungskräfte, die Referentenausbildung und noch einige mehr.

    Ich mache das ganze also nun schon 20 Jahre und freue mich noch auf eine möglichst lange gemeinsame Zeit mit dieser Gruppe.

    Das war meine Laufbahn im JRK möglichst kurz beschrieben. Natürlich passen nicht alles zu mir in einen Instagram Post. Jedoch stellt gerne Fragen und ich beantworte diese gerne.

    Liebe Grüße
    Marcel

  • Delia Brömse
    Foto: M.Stuckenschnieder/ JRK Oelde

    Hallo zusammen, heute stelle ich mich vor! Ich bin Delia, 25 Jahre alt und stellvertretende JRK Leiterin.

    Ich bin seit 2018 im Jugendrotkreuz dabei. Ins Jugendrotkreuz kam ich über das Deutsche Rote Kreuz, wo ich seit 2014 ehrenamtlich tätig bin.
    2015 habe ich dort eine Ausbildung zum Rettungshelfer gemacht.

    Über den Kontakt zu Marcel (JRK-Leiter) im DRK habe ich dann einige Male bei den gemeinsamen Gruppenstunden mit den JRK Kids mitgewirkt und dann entschieden ebenfalls vollständig einzusteigen.

    Ich habe schon viele tolle Erlebnisse, Gruppenstunden, Ausflüge und Wochenenden miterlebt und es macht mir wahnsinnig viel Spaß!
    Wir freuen uns sehr, wenn wir die Gruppenstunden bald wieder persönlich stattfinden lassen können!

    Liebe Grüße
    Delia