DRK Presseinformationen https://www.drk-oelde.de de DRK Thu, 29 Jul 2021 21:33:02 +0200 Thu, 29 Jul 2021 21:33:02 +0200 TYPO3 EXT:news news-230 Thu, 22 Jul 2021 19:59:50 +0200 Einsatz Hochwasserkatastrophe NRW https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/einsatz-hochwasserkatastrophe-nrw.html Während der Hochwasserkatastrophe nach den Unwettern waren auch Helfer des DRK Oelde ab dem 17.7. mehrfach im Einsatz. Am 15.7. sind unsere beiden Krankentransportwagen (KTW), mit Unterstützung des DRK Ennigerloh und Neubeckum, im Rahmen des Patiententransportzugs 10 (PTZ10) in den Kölner Raum alarmiert worden und waren dort in Bereitschaft, um bei Bedarf Patienten zur Versorgung in die entsprechenden Krankenhäuser zu transportieren.

Wenig später wurde dann der Betreuungsplatz 500 in das Einsatzgebiet alarmiert, um dort in einer Notunterkunft die Betreuung und Versorgung der Menschen sicherzustellen. Vom DRK Oelde waren hierbei 3 Helfer mit einem KTW im Einsatz.

Damit die Dauer der Einsätze nicht zu einer übermäßig hohen Belastung der Helfer führt, wurde zwei Tage später die Ablösung der Einsatzkräfte geplant. Vier Ehrenamtliche von uns standen bereit, mussten dann jedoch nicht mehr ausrücken, da die lokalen Kräfte mittlerweile ausreichend waren.

Parallel zu den Einsätzen vor Ort wurde im Institut der Feuerwehr NRW in Münster die PASS NRW/Westfalen (Personenauskunftsstelle) hochgefahren und an mehreren Tagen auch durch DRKler aus unserem Ortsverein unterstützt. Bei der PASS handelt es sich um eine Hotline, mit der nach großen Evakuierungen geholfen wird, Angehörige zu kontaktieren bzw. diese wiederzufinden.

 

Die vergangenen Tage haben eindrucksvoll gezeigt, wie konkret das Motto der aktuellen Kampagne "Wer kommt, wenn nichts mehr geht" ist und wie unverzichtbar das Engagement der Ehrenamtlichen im Katastophenschutz ist.

Unser Dank geht daher an die vielen Einsatzkräfte und freiwilligen Helfer, die geholfen haben und noch helfen werden, dieses Unglück zu bekämpfen.

Weitere Informationen zum Katastophenschutz im DRK Oelde, sowie Antworten auf die häufigsten Fragen bzgl. eines Engagements finden Sie hier.

]]>
news-229 Sat, 17 Jul 2021 14:55:53 +0200 DRK Oelde unterstützt das Impfmobil des Kreis Warendorf https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-oelde-unterstuetzt-das-impfmobil-des-kreis-warendorf.html Um den BürgerInnen eine wohnortnahe Impfung zu ermöglichen, wird der Kreis Warendorf ab dem 19. Juli mit einer mobilen Impfstation unterwegs sein - wir unterstützen dabei. Die Anforderungen an eine mobile Impfstation sind vielfältig, denn diese muss mobil sein, schnell auf- und abbaubar und muss wettergeschützten Platz für Vorbereitung und Impfung bieten u.s.w. Als die Anfrage kam, ob wir als DRK Ortsverein Oelde für das Impfmobil unsere neue Sanitäts- und Betreuungsstation (Details dazu finden Sie hier) zur Verfügung stellen können, mussten wir nicht lange überlegen und haben natürlich zugesagt.

Ab dem 19. Juli wird unsere Sanitäts- und Betreuungsstation mit Mitarbeitern und Ärzten des Kreises an zentralen Orten in den Gemeinden stehen, um den Menschen ein Impfangebot direkt vor Ort machen zu können. Weitere Informationen und den Fahrplan des Impfmobils finden hier auf der Internetseite der Kreisverwaltung.

]]>
news-227 Sat, 26 Jun 2021 22:21:00 +0200 Alarmierung Einsatzeinheit & Folgeeinsatz https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/alarmierung-einsatzeinheit-folgeeinsatz.html Am frühen Samstagabend wurden die Kräfte der Einsatzeinheit 1 zu einem Verkehrsunfall nach Neubeckum alarmiert. Wir wurden zur Unterstützung des Regelrettungsdienstes alarmiert und konnten wenige Minuten nach der Alarmierung mit einem KTW und dem KdoW, welcher als Einsatzleitwagen der Einsatzeinheit 1 fungiert, ausrücken. An der Einsatzstelle standen wir in Bereitstellung, um ggf. Patienten versorgen und transportieren zu können.

Nach ca. 45 Minuten konnten unsere Ehrenamtlichen den Einsatz abbrechen. Der KTW wurde dabei durch die Leitstelle Warendorf direkt zu einem Folgeeinsatz nach Oelde alarmiert.

 

Im Einsatz war der KTW2 und der KdoW.

]]>
news-225 Sat, 26 Jun 2021 16:42:45 +0200 Spitzenabdeckung Rettungsdienst https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/spitzenabdeckung-rettungsdienst-18.html Am 26.6. wurden wir zu zwei Einsätzen in Folge alarmiert. Gegen 10 Uhr wurden unsere Helfer an diesem Samstag zu einem Einsatz von der Kreisleitstelle Warendorf alarmiert. Zwei ehrenamtliche Rettungssanitäter haben daraufhin den Patienten aus einem Krankenhaus zurück nach Hause transportiert. Direkt im Anschluss wurde das Oelder Team noch zu einem weiteren Einsatz alarmiert, bei dem der Patient zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

 

Im Einsatz war der KTW2.

]]>
news-226 Thu, 24 Jun 2021 16:54:00 +0200 Erster Dienstabend in Präsenz https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/erster-dienstabend-in-praesenz.html Nach über einem Jahr ohne Präsenz-Dienstabende konnten sich die Helfer unserer Bereitschaft am 24.06. erstmalig wieder treffen. Nachdem sich unser Team über ein Jahr nur bei Online-Dienstabenden getroffen hat, war die Freude über den ersten Präsenz-Dienstabend groß - selbstverständlich wurden aber trotzdem alle geltenden Corona-Regeln beachtet. Aufgrund der langen Zeit ohne persönliches Treffen stand an dem Donnerstagabend der gemeinsame Austausch im Mittelpunkt. Neben privaten Themen wurde auch über die aktuelle Entwicklung des Ortsvereins informiert und die in der Zwischenzeit angeschafften Neuheiten vorgestellt. Beendet wurde der Dienstabend dann mit einer frischen Wurst vom Grill.

Vorausgesetzt, die aktuelle Pandemie-Situation bleibt konstant, werden wir die Dienstabende wieder im 14-tägigen Rythmus veranstalten.

]]>
news-224 Mon, 21 Jun 2021 19:29:13 +0200 Alarmierung Einsatzeinheit https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/alarmierung-einsatzeinheit-2.html Aufgrund eines Verkehrsunfalls mit zahlreichen Verletzten wurden wir am frühen Abend des 20.06. alarmiert. Zu dem Verkehrsunfall auf der Autobahn A2 wurden im Einsatzverlauf die Einsatzeinheiten 1 und 3 durch die Kreisleitstelle Warendorf alarmiert. In diesen Einheiten sind auch Fahrzeuge des DRK Oelde eingeplant, weshalb Oelder Einsatzkräfte kurz nach der Alarmierung mit zwei KTWs und unserem KdoW zur Einsatzstelle ausrückten und diese Dank der vorbildlich gebildeten Rettungsgasse auch ohne Verzögerung erreichen konnten. Während des Einsatzes, zu dem im Verlauf insgesamt vier Rettungshubschrauber alarmiert wurden, standen unsere Ehrenamtlichen in Bereitschaft und konnten den Einsatz nach rund einer Stunde beenden und zur Unterkunft zurückkehren.

]]>
news-223 Thu, 03 Jun 2021 16:26:00 +0200 Spitzenabdeckung Rettungsdienst https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/spitzenabdeckung-rettungsdienst-17.html Am 2. Juni wurden wir aufgrund eines hohen Einsatzaufkommens am Nachmittag zu mehreren Einsätzen alarmiert. Am späten Nachmittag alarmierte die Leitstelle Warendorf uns zu einem Einsatz für die Spitzenabdeckung Rettungsdienst. Bereits kurz nach Alarmierung sind zwei Oelder Rettungssanitäter ausgerückt und wurden im weiteren Verlauf des Abends noch zu zwei weiteren Transporten alarmiert. Dabei brachten unsere Ehrenamtlichen die Patienten in verschiedene Krankenhäuser im Kreisgebiet. Gegen 21 Uhr konnte der letzte Einsatz beendet werden und das Team kehrte zur Unterkunft nach Oelde zurück.

 

Im Einsatz war der KTW 2.

]]>
news-222 Sat, 29 May 2021 17:26:46 +0200 Einsatz First Responder https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/einsatz-first-responder-2.html Am 29. Mai wurde die First Responder Gruppe Ostenfelde am Nachmittag zu einem Einsatz alarmiert. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte wurden zu einem Einsatz in einem Waldstück alarmiert. Nach kurzer Zeit konnte der Patient gefunden werden und wurde in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst behandelt. Auch beim anschließenden Transport durch den aufgeweichten Waldboden zum Rettungswagen unterstützen die Helfer von Feuerwehr und DRK.

 

Im Einsatz waren:

ENN3-ELW1-1

ENN3-LF20-KatS-1

Notarzt aus Oelde

Rettungswagen Herzebrock-Clarholz

]]>
news-221 Sun, 02 May 2021 15:41:59 +0200 Spitzenabdeckung Rettungsdienst https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/spitzenabdeckung-rettungsdienst-16.html Am späten Abend des 30.04. wurden wir zu einem Einsatz im Rahmen der Spitzenabdeckung Rettungsdienst alarmiert. Kurze Zeit nach der Alarmierung durch die Kreisleitstelle Warendorf am 30.04. rückten zwei ehrenamtliche Rettungssanitäter mit unserem KTW 2 aus und transportierten einen Patienten aus der Notaufnahme des Warendorfer Krankenhauses zurück nach Hause.

Der Transport wurde von uns durchgeführt, da während der gesamten Fahrt eine medizinische Betreuung notwendig war. Gegen 0 Uhr konnte das Oelder Team wohlbehalten zur Unterkunft zurückkehren.

Im Einsatz war der KTW 2.

]]>
news-220 Fri, 30 Apr 2021 19:28:24 +0200 Kampagne Katastrophenschutz 2021 https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/kampagne-katastrophenschutz-2021.html Im Oelder Stadtgebiet hängen bereits die ersten Plakate zur aktuellen Kampagne. Vielleicht hat der ein oder andere schon eins der Plakate, die seit Kurzem im Oelder Stadtgebiet hängen, gesehen. Unter dem Motto "Wer kommt,  wenn nichts mehr geht?" machen die im Katastrophenschutz aktiven Hilfsorganisationen in diesem Jahr auf ihre Arbeit aufmerksam. Auch wir vom DRK Oelde sind mit verschiedenen Fahrzeugen und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern im Katastophenschutz aktiv und unterstützen im Fall der Fälle.

Im Rahmen der Kampagne werden wir in Kürze zahlreiche weitere Informationen zu unserer Arbeit veröffentlichen - auf unserer Homepage und auf Facebook und Instagram. Bis dahin finden Sie hier weitere Informationen zu den Bereichen, in denen wir uns engagieren.

]]>
news-216 Sun, 18 Apr 2021 19:45:43 +0200 Einsatz First Responder https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/einsatz-first-responder-1.html Am späten Vormittag des 18.04. wurde die First Responder Gruppe Ostenfelde zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 11 Uhr klingelten die digitalen Meldeempfänger der Ehrenamtlichen der First Responder-Gruppe, die das DRK Oelde zusammen mit der Feuerwehr Ennigerloh betreibt. Wenige Minuten nach der Alarmierung sind 4 Einsatzkräfte ausgerückt und haben einen gestürzten Mountainbike-Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt und anschließend die Besatzung des RTWs bei der Behandlung unterstützt.

Weitere Informationen zur First-Responder-Gruppe Ostenfelde finden Sie hier.

Im Einsatz war der ENN3-ELW1-1 und Rettungswagen aus Ennigerloh.

]]>
news-213 Sun, 04 Apr 2021 19:07:52 +0200 Spitzenabdeckung Rettungsdienst https://www.drk-oelde.de/aktuell/presse-service/meldung/spitzenabdeckung-rettungsdienst-15.html An Karsamstag wurden wir am Vormittag zu insgesamt drei Einsätzen alarmiert. Die erste Alarmierung der Kreisleitstelle Warendorf erfolgte am 03.04. gegen 9:00 Uhr. Kurz darauf rückte unser KTW, besetzt mit zwei ehrenamtlichen Rettungssanitätern, aus. Nach Beendigung des ersten Einsatzes, bei dem ein Patient aus einer Dialysepraxis zurück nach Hause transportiert wurde, folgten noch zwei weitere Einsätze, bei denen die Patienten aus der stationären Behandlung entlassen wurden und von uns aus dem Krankenhaus abgeholt und in die Heimat gebracht wurden.

 

Im Einsatz war der KTW 2.

]]>